Projektierungen

Wir entwickeln individuelle und Ihren Anforderungen entsprechende optimale Lösungen, dies geschieht unter Berücksichtigung der technischen Randbedingungen und der zeitlichen sowie kaufmännischen Vorgaben.

Die hydraulische Projektierung lässt sich folgendermaßen aufgliedern, wobei die einzelnen Vorgänge abhängig sowie unabhängig voneinander sein können:

  • Kalkulation und Auslegung einzelner Komponenten wie Pumpen, Motoren, Ventilen, Filtersystemen, Kühlern und Blöcken.
  • Kalkulation und Auslegung von vorwiegend mobilen Gesamtsystemen wie Fahrantrieben für Ketten- und Spezialfahrzeuge, Antriebe für Bohrtische und Sonderantriebe.
  • Im Zuge der Auslegung und Anwendung von Gesamtsystemen arbeiten wir übergreifend in die Elektrotechnik mit Steuerungs- und Regelungsexperten zusammen.
  • Konstruktion von einfachen Bauteilen wie Verbindungsflanschen und Kupplungsmuffen bis hin zu Hydraulikblöcken.
  • Erstellung von 2-D Zeichnungen (Hydraulikpläne, Montage- und Fertigungszeichnungen) und 3-D Modellen (z.B. in den Formaten .iges und .step).
  • Technische Beratung und Problembehebung für vorhandenen hydraulische Systeme.

 

Vom ersten Entwurf der hydraulischen Komponenten oder Systeme bis zur Inbetriebnahme von Systemen übernimmt Jetschke Hydraulik die Verantwortung.

Weiterführend übernehmen wir die Dokumentation und die regelmäßige Wartung der Systeme für Sie.

Wir verfügen über ein breites Produktportfolio im Bereich der Ölhydraulik durch unsere Zusammenarbeit mit Linde Hydraulik, EATON und der AKG Gruppe.

Projektierung Bild

Beispiel: ein eigens kostruierter 8-Fach Verteilerblock