Kontakt
Zur Übersicht
Pressekontakt
Linda Geis
Corporate Communications Expert
Telefon (Anfragen/Support):
E-Mail:
25. November 2014

Linde Hydraulics präsentiert Lösungen für deutlich erhöhte Energieeffizienz und Produktivität auf der bauma China

  • Modernste Mobilhydraulik in Halle N4, Stand 320
  • Load-Sensing Ventiltechnologie
  • Doppelpumpe HPR 125D

Neue Generationen von Baumaschinen, die auf der bauma vorgestellt werden, zeichnen sich durch hohe Leistungsfähigkeit, komfortable Bedienung und Energieeffizienz aus. Diese Eigenschaften verdanken sie in hohem Maße ihren hydraulischen Antrieben.

Als Spezialist für Mobilhydraulik mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Baubranche nutzt Linde Hydraulics die Messe, um neue Kontakte zu knüpfen sowie bestehende Kundenkontakte zu pflegen und somit den eigenen Marktanteil in dem wichtigen Kernmarkt China weiter auszubauen. Hierbei setzt das Unternehmen unter anderem auf die Zusammenarbeit mit seinem größten Anteilseigner Weichai Power. Geplant ist ein Joint Venture in China, über das der Zugang zu diesem wichtigen Kernmarkt weiter verbessert werden soll.

Auf der bauma China präsentiert Linde Hydraulics eine breite Palette an hydraulischen Komponenten und Systemen, die für Baumaschinen wie z. B. Rad- und Kettenbagger, Planierraupen, Walzen, Radlader und Mobilkrane ein Plus an Dynamik, Zuverlässigkeit, Bedienkomfort und Produktivität bieten. Das Portfolio bietet Produkte wie die neu entwickelte Doppelpumpe HPR 125D, mit noch kompakteren Abmaßen und verbesserter Effizienz, sowie Hydraulikmotore, Ventiltechnik, Getriebe und Elektronik für den offenen und geschlossenen Kreislauf.

Den Schwerpunkt auf dem Messestand bildet die Präsentation der Load-Sensing-Technologie „Linde Synchron Control“ (LSC).Dieses Regelprinzip steht für anspruchsvolle hydraulische Anwendungen im offenen Kreislauf. Das Grundprinzip des Systems besteht darin, dass der Ölstrom entsprechend den aktuellen Druck- und Volumenanforderungen aufgeteilt und exakt eingeregelt wird. Wenn mehr Leistung angefordert wird als das System bereitstellen kann, wird der Volumenstrom in einem definierten Mengenverhältnis aufgeteilt, so dass alle Fahr- und Arbeitsfunktionen, die der Fahrer anfordert, auch weiterhin ausgeführt werden. Ein Nachregeln und Abstimmen der einzelnen Verbraucher durch den Fahrer ist nicht erforderlich, der Bediener kann sich voll auf die Arbeitsaufgabe konzentrieren.

Aus Sicht des Maschinenanwenders bietet LSC klare Vorteile, weil die Load Sensing-Technik deutlich geringere Verlustleistungen aufweist als Open Center- Systeme. Das Ergebnis sind Kraftstoffersparnis und höhere Umschlagleistung. Dies macht sich vor allem bei Maschinen mit komplexen Arbeitsaufgaben und wechselnden Einsätzen bemerkbar: Messungen bestätigen hier einen Effizienzvorsprung von rund 10%, weil der benötigte Druck und die benötigte Menge immer bedarfsgerecht und im optimalen Arbeitspunkt zur Verfügung gestellt werden. Somit wird die Antriebsleistung effizient genutzt, und das System verschwendet keine Energie.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus der intuitiven, lastunabhängigen Bedienung, die durch das Load Sensing-Prinzip möglich wird. Daher erzielen Maschinen mit LSC-Systemen hohe Umschlagleistungen, und die Maschinenbesitzer sparen gleich doppelt: erstens Treibstoff und zweitens Arbeitszeit.

Die Vorteile des LSC System können auf der bauma China live erlebt werden: Das Highlight des Linde Hydraulics Messestandes ist ein Bagger Demonstrator, der die Funktionsweise und Profitabilität des Systems anschaulich demonstriert.

Pressekontakt
Linda Geis
Corporate Communications Expert
Telefon (Anfragen/Support):
E-Mail: