Kontakt
Zur Übersicht
Pressekontakt
Linda Geis
Corporate Communications Expert
Telefon (Anfragen/Support):
E-Mail:
18. September 2014

Linde Hydraulics treibt Neubau des Hauptwerkes voran

Die Linde Hydraulics GmbH and Co. KG hat den ersten Abschnitt vom Neubau eines hochmodernen Hauptwerkes mit der Fertigstellung des Parkhauses abgeschlossen: Das neue Mitarbeiter-Parkhaus in Aschaffenburg bietet über 770 Stellplätze auf insgesamt 6 Ebenen. Es verfügt damit über rund 250 zusätzliche Parkmöglichkeiten und kann sowohl von Mitarbeitern der Linde Hydraulics als auch von Mitarbeitern der Linde Material Handling GmbH genutzt werden.

  • Parkhaus mit über 770 Plätzen auf 6 Ebenen eröffnet
  • Baubeginn für hochmoderne Produktions- und Montagehalle
  • Fertigstellung für das erste Quartal 2016 geplant

Das neue Parkhaus von Linde Hydraulics bietet den Mitarbeitern mehr als 770 Parkplätze.

Der Neubau des Hauptwerkes ist ein zentraler Bestandteil der neuen eigenständigen Strategie von Linde Hydraulics. Mit hochmodernen Maschinen und Abläufen sowie insbesondere erheblich ausgeweiteten Forschungs- und Entwicklungsmöglichkeiten plant das Unternehmen erfolgreiche Wachstums- und Innovationsschritte im weltweiten Wettbewerb.

In wenigen Wochen wird bereits der zweite Bauabschnitt gestartet: Auf der Fläche des alten Parkplatzes West entsteht der Neubau der hochmodernen, über 24.000 m² großen Produktions- und Montagehalle von Linde Hydraulics. Die dafür notwendige Baugenehmigung wurde im September erteilt, Landbau und Erdbewegungen beginnen bereits im November, im Dezember wird mit dem Bau begonnen. Die Fertigstellung des Gebäudes wird im ersten Quartal 2016 erwartet.

Dr. Steffen Appel (COO), Shaojun Sun (Aufsichtsrat), Dr. Jörg Ulrich (CEO, CFO) und Janfried Tirre (CSO) sind froh, dass der Bau nach Fertigstellung des Parkhauses in die nächste Phase gehen kann: den Bau des neuen Hauptwerkes.

„Mit dem Abschluss des ersten Bauabschnitts sind wir unserem Ziel, dem Bau einer hochmodernen Fabrik, einen entscheidenden Schritt näher gekommen“, sagte Dr. Jörg Ulrich, CEO von Linde Hydraulics anlässlich der Inbetriebnahme des Parkhauses. „Wir freuen uns darauf, nun das Herzstück unseres neuen Hauptwerkes zu bauen: Die Produktions- und Montagehalle wird Linde Hydraulics mit ihren leistungsoptimierten Anlagen und Prozessen wichtige Wachstumsimpulse liefern“.

Pressekontakt
Linda Geis
Corporate Communications Expert
Telefon (Anfragen/Support):
E-Mail: