LSC+

Adaptive elektrohydraulische Ansteuerung
Kontakt

Adaptives elektro-hydraulisches Steuerventil (LSC+)

Mit der neuesten LSC-Generation, LSC+, verbindet Linde Hydraulics die konstruktiven Merkmale des bewährten LSC-Systems mit den Vorteilen der elektrischen Steuerung. Das leistungsfähige elektronische Steuergerät erkennt den Befehl des Bedieners an der Amplitude und der Geschwindigkeit, mit der die Joysticks bewegt werden. Sie stellt dann die Pumpe und die Ventile entsprechend der dynamischen Anforderung ein. Durch die überlagerte, klassische Load-Sensing-Steuerung werden keine Sensoren benötigt. Alle Komponenten werden aus einer Hand geliefert und sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der Bediener kann das Verhalten des Systems in Bezug auf Dynamik und Feinsteuerung sowie die Abhängigkeit oder Unabhängigkeit von der Last elektronisch verändern. Dies ermöglicht Mehrzweckmaschinen, die vom Bediener schnell auf den jeweiligen Einsatz optimiert werden können. Bei vollständig geöffneten Ventilen können die Aktoren ausschließlich über die Pumpensteuerung angesteuert werden, um den größtmöglichen Wirkungsgrad zu erreichen.  

HMI (Human Machine Interfaces):

Wenn wir eine gesamte Systemlösung anbieten, bestehend aus unseren Hydraulikkomponenten, der Elektronik und Software sollten die von Ihnen gewählten HMIs folgende technische Anforderungen erfüllen:

  • Arbeitsbereich 0,5-4,5V
  • Gesamtspannungsbereich 0-5V

Bei Sicherheitsrelevanten Funktionen:

  • Zweikanaliger Fahrgeber mit gegenläufigen Ausgangssignalen

LSC+ Video

Downloads

Name Datei-Typ Größe  
Produktkatalog-Turning-Power-into-Motion.pdf PDF 9.87 Mb Herunterladen
1.00 Kb Herunterladen

Noch offene Fragen?

    Informationen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und welche Rechte Sie haben, wenn Sie uns ein Kontaktformular zukommen lassen, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Weitere Angaben sind freiwillig.