Shift in Motion

Anwendungsbereich 40 - 300 kW
Kontakt

Hydrostatischer Antrieb. Shift in Motion.

Shift in Motion ist ein Fahrantrieb mit elektrohydraulisch synchronisierten Schaltvorgängen eines Stillstands-Schaltgetriebes bei fahrender Maschine. Shift in Motion eignet sich besonders für Fahrzeuge, die häufig zwischen Transport- und Arbeitsgang wechseln, also sowohl hohe Zugkraft als auch hohe Endgeschwindigkeit von über 25 Kilometern pro Stunde benötigen. Der Schaltvorgang erfolgt lastfrei durch die elektrohydraulische Synchronisierung der Getriebestufen und die Anpassung der Drehzahlen und Momente der Antriebskomponenten. Im Gegensatz zur mechanischen Synchronisation werden keine Synchronringe oder Lamellen-Kupplungen benötigt und es befinden sich weniger Zahnräder im Eingriff. Das macht die Schaltvorgänge nicht nur verschleißfrei, sondern steigert auch den Getriebewirkungsgrad. Der Schaltvorgang kann auf Wunsch des Fahrers oder automatisch nach Kundenvorgabe eingeleitet werden. Die Kriterien für seine Zulässigkeit können fahrzeug- und situationsabhängig angepasst werden. Der Antriebsstrang wird durch Verstellen von Pumpe und Motor entlastet und das Getriebe in Neutralstellung ausgekuppelt. Die hydraulische Übersetzung wird dann an den neuen Gang angepasst, anschließend wird der gewünschte Gang eingelegt und das normale Fahrprogramm fortgesetzt. Der gesamte Vorgang dauert nur etwa eine halbe Sekunde. Aufgrund des schnellen und unkomplizierten Gangwechsels lohnt es sich auch, den Transportgang für eine höhere als die gewünschte Endgeschwindigkeit auszulegen. Die eigentliche Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs wird so bei reduzierter Hydraulik- und Dieselmotordrehzahl erreicht. Durch den Betrieb der Aggregate im günstigeren Betriebspunkt werden sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die Geräuschemissionen reduziert.

Konstruktionsmerkmale

  • Hydrostatische Synchronisierung von Stillstandschaltgetrieben
  • Nutzung der kinetischen Energie beim Übergang von Arbeitsgang zu Transportgang (und umgekehrt)
  • Im Vergleich zu konventionellen Fahrantrieben umfasst Shift in Motion nur zwei zusätzliche Komponenten

Vorteile

  • Automatisiertes, ruckfreies Schalten (<0,7 Sek.) während der Fahrt ohne kostenintensives Synchronisiergetriebe
  • Signifikante Kraftstoffersparnis und Reduktion der Geräuschemissionen
  • Sehr geringer Platzbedarf

Downloads

Name Datei-Typ Größe  
Produktkatalog-Turning-Power-into-Motion.pdf PDF 9.87 Mb Herunterladen
Factsheet-Shift-in-Motion-fuer-Landmaschinen.pdf PDF 1.15 Mb Herunterladen

Noch offene Fragen?

    Informationen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und welche Rechte Sie haben, wenn Sie uns ein Kontaktformular zukommen lassen, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Weitere Angaben sind freiwillig.